IFAS - Institut für fluidtechnische Antriebe und Steuerungen

 

Institutsleiter

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Hubertus Murrenhoff

Studienrichtungen

Konstruktion und Entwicklung, Antriebstechnik, Produktionstechnik, Verkehrstechnik, Kunststofftechnik

Schwerpunkte

Forschung und Lehre auf allen Gebieten der Fluidtechnik (Hydraulik und Pneumatik)

Forschungsschwerpunkte

Forschung und daraus abgeleitete Lehre auf allen Gebieten der Fluidtechnik in einem der größten Institute weltweit auf diesem Gebiet.

Die Fachdisziplin umfasst neben dem Maschinenbau auch weitere Bereiche wie Informatik, Regelungstechnik, Elektrotechnik, Tribologie und Chemie.

Die interdisziplinären Forschungsaktivitäten sind fünf wissenschaftlichen Gruppen zugeordnet:

  • Tribologie und Fluidanalytik
  • Pumpen- und Motorentechnik
  • Ventiltechnik und Mechatronik
  • System- und Steuerungstechnik
  • Pneumatik

Den Wissenschaftlern am IFAS stehen ein großzügiges Versuchsfeld mit über 1000 m² Fläche, fünfschallisolierte Boxen für Langzeitprüfstände, eine Klimakammer mit einem einstellbaren Temperaturbereich von -70 bis +70 °C, ein reflexionsarmer Schallmessraum, ein Oberflächenmessraum sowie ein Öllabor zur Verfügung.

Ausführliche Informationen zu den aktuellen Projekten in den Forschungsgruppen, den zahlreichen Forschungsaktivitäten, den Industriekontakten im In- und Ausland sowie zu den Mitarbeitern sind auf der unten genannten Homepage zu finden.

Sowohl studentische Hilfskräfte als auch Bachelor- und Masterstudenten können sich im Rahmen ihrer Ausbildung aktiv an diesen Projekten beteiligen.

Die beiden Hauptvorlesungen des IFAS
»» Grundlagen der Fluidtechnik (2/2 WS)
»» Servohydraulik (2/2 SS)
sind im Masterstudium bei vielen Vertiefungsrichtungen als Pflichtveranstaltung eingebunden, sowie als Wahlfach verfügbar.Viele weitere z.T. aufbauende Veranstaltungen, bei denen auch Dozenten aus der Industrie eingebunden sind, werden als Wahlveranstaltungen in fast allen Studienrichtungen angeboten.

Interne und externe fluidtechnische Kolloquien sowie das zweijährig stattfindende „Internationale Fluidtechnische Kolloquium“ (IFK) runden das Aus- und Weiterbildungsangebot ab.

Kontakt

IFAS - Institut für fluidtechnische Antriebe und Steuerungen
Steinbachstr. 53B
52074 Aachen

Tel.: +49 241 80-275 12
Fax: +49 241 80-221 94


Homepage IFAS