Auslandspraktika & Forschungsaufenthalte

 

Aus gegebenem Anlass möchten wir Sie auf die Modalitäten eines Forschungsaufenthaltes (z.B. zur Anfertigung einer Abschlussarbeit) an der ETH Zürich aufmerksam machen:

Sobald Sie einen Betreuer vor Ort, einen Zeitraum sowie ein Forschungsthema identifiziert und eine Betreuungszusage von Seiten der ETH erhalten haben, müssen Sie durch die RWTH an der ETH im Rahmen des SEMP-Programms (Swiss-European Mobility Programme) nominiert werden. Diese Nominierung muss mindestens zwei Monate vor dem geplanten Startdatum erfolgen; sollten Sie ein Visum für die Schweiz benötigen, verlängert sich diese Frist auf drei Monate. Gleichzeitig ist eine Bewerbung für das SEMP-Stipendium für das laufende akademische Jahr nur bis zum 15. Februar möglich. Außerhalb dieser Fristen wird keine Nominierung für einen Forschungsaufenthalt an der ETH seitens unserer Fakultät durchgeführt.

Neben dem SEMP-Stipendium gibt es für Forschungsaufenthalte an der ETH auch das IDEA-League Research Grant. Alle Infos zu diesem Stipendium finden Sie hier.
Für weitere Infos zum Forschungsaufenthalt an der ETH kontaktieren Sie bitte .

Für alle weiteren Infos bezüglich Auslandspraktika und Forschungsaufenthalten möchten wir Sie gerne auf die Webseite des International Office verweisen.